Regelungen für Besuche im Altenbetreuungszentrum

Alle Besucherinnen und Besucher müssen namentlich bei uns registriert werden!

Besuchsregelungen für Geimpfte/Genesene: Besuche sind nur möglich mit einem negativen Antigen-Schnelltest (PoC) Testzertifikat das nicht älter als 24 Stunden ist! und von einer anerkannten Teststelle ausgeführt wurde. Um diesen auch weiterhin kostenfrei zu erhalten, benötigen Sie eine "Besuchs-Bestätigung" die wir Ihnen gerne auf Anfrage ausstellen. 

Dies gilt ebenso für Ungeimpfte:  Alle Besuche müssen registriert werden und wir benötigen einen negativen Antigen-Schnelltest (PoC), nicht älter als 24 Stunden und von einer anerkannten Teststelle ausgeführt wurde.

Die FFP2 Maske ist verpflichtend für alle Besucher und Besucherinnen während ihres Aufenthaltes im Altenbetreuungszentrum und unabhängig vom Impfstatus.

Bitte vereinbaren Sie ihren Besuchstermin Mo.-Fr.: 8 - 12 Uhr telefonisch unter 09323 87470 - Am besten gleichzeitig mit der Anforderung der "Besuchs-Bestätigung" zur Vorlage beim Testzentrum, für einen kostenfreien Schnelltest - Vielen Dank für Ihre Mithilfe! 

  •  

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Sicherheitsmaßnahmen bei Besuchen in unserem Haus:

Wochentags: Montag bis Freitag 10 Uhr bis 16 Uhr

Besucherinnen und Besucher registrieren sich in der Verwaltung und gehen dann selbständig auf die Wohnbereiche. Die Registrierung erfolgt über das Registrierungsformular oder über die luca-App. Bitte zeigen Sie hier auch den Nachweis über Impfung/Genesung und den negativen PoC-SchnellTEST.

copyright flaticon-icon-SmashiconsBei Besuchen am Wochenende: Samstag und Sonntag 10 Uhr bis 16 Uhr

Besucherinnen und Besucher gehen selbständig auf die Wohnbereiche und registrieren sich beim Pflegepersonal. Die Registrierung erfolgt über das Registrierungsformular oder über die luca-App. Bitte zeigen Sie hier auch den Nachweis über die Impfung/Genesung und den negativen PoC-SchnellTEST.

 

Erlaubt sind folgende Besuchsformen:

  • Auf dem Zimmer
  • Spaziergänge im Freien

Nicht erlaubt sind:

  • Aufenthalte in den Speisesälen sowie den öffentlichen Bereichen des Hauses 

Allgemein gilt:

  • Kinder unter 6 Jahren ist der Besuch nicht erlaubt
  • Schulpflichtige Kinder benötigen einen negativen, autorisierten, Schnelltest (Schultests nicht ausreichend)
  • Der Mindestabstand 1,5m • AHA Regeln u.a. Händedesinfektion
  • Beachtung der Husten- und Niesetikette 
  • Im Doppelzimmer, muss, falls beide Bewohner*innen gleichzeitig besucht werden sollten, eine der beiden Personengruppen das Doppelzimmer verlassen und in den öffentlichen Besucherbereich oder in den Hof ausweichen.
  • Personen mit Erkältungssymptomen oder vorherigem Kontakt zu Covid-19-Erkrankten dürfen unsere Einrichtung generell nicht betreten.
  • Als Besucherzugang dient ausschließlich der Haupteingang.
  • Anstatt eines Besuches in der Einrichtung besteht die Möglichkeit eines Spaziergangs (unter der Einhaltung der Hygieneregeln) mit dem/der Bewohner/in.
  • Das Mitbringen von kleinen Geschenken (Blumen, Verpackte Süßigkeiten, etc.) ist erlaubt.
  • Besucher müssen während des gesamten Aufenthalts in unserer Einrichtung eine FFP2 Maske tragen. Diese kann von uns leider nicht gestellt oder im Haus erworben werden. 
  • Der Mindestabstand von 1,5 m muss stets eingehalten werden.
  • Körperliche Berührungen (Händeschütteln, Streicheln, etc.) sind untersagt.

Weitere Kontaktwege:

  • Gerne ermöglichen wir Ihnen auch den Kontakt über Videoanruf.
  • Dies ist möglich von Dienstag bis Freitag 10 bis 11 Uhr und 15 bis 16 Uhr
  • Bitte kontaktieren Sie hierfür den jeweiligen Wohnbereich und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin.
  • Dort bekommen Sie auch die entsprechende Telefonnummer für den Videoanruf genannt.

Wir danken an dieser Stelle allen Bewohnern, Angehörigen, Mitarbeitern und Kooperationspartnern für ihr Verständnis, ihre Geduld sowie alle Ermutigungen und Unterstützung, die wir in dieser Zeit erleben.

Vergelt‘s Gott!

 

INFO Stand: 6.April 2022